Profil

Reisen, andere Länder und Menschen mit ihren Sitten und Gebräuchen kennenzulernen sowie die Naturschönheiten unserer Erde, dies interessiert Annette Grimm seit ihrer Kindheit.

Wünsche, die sie mit vielen Leuten teilt. Sie fuhr mit ihren Eltern gern in den Urlaub, besonders die Seebäder der Ostseeküste mit der Insel Rügen waren beliebte Reiseziele.

Mit 14 Jahren konnte sie zusammen mit anderen Schülern der Arbeitsgemeinschaft „Russische Sprache“ die Städte Moskau und Leningrad in der Sowjetunion besuchen und war von den Prachtbauten und den weißen Nächten im heutigen Sankt Petersburg begeistert. Abgesehen von den sogenannten „Rucksackreisen“ nach Polen, Ungarn, Bulgarien und in die damalige Tschechoslowakei war eine geführte Reise nach Jugoslawien ein weiterer Höhepunkt.

Zum ersten Mal lernte sie ein südliches Land Europas kennen. Die Sehnsucht nach fremden Ländern begann zu wachsen.

Durch die Wende mit der deutschen Einheit ergaben sich auch für Annette Grimm neue Möglichkeiten, ihre beruflichen Vorstellungen zu verwirklichen. Sie bewarb sich beim Lüneburger Reisebüro Menke, um dort als Angestellte zu arbeiten. Sie wollte als engagierte Mitarbeiterin im damaligen Reisebüro Menke in Hagenow nicht nur Reisen verkaufen, sondern selbst auch viel reisen, um ein kompetenter Ansprechpartner zu sein. Neben Reisen nach Mallorca, Dänemark, Tunesien, in die Schweiz, nach Italien, Teneriffa, Gran Canaria, Fuerteventura, Lanzarote, Kreta, Frankreich, in die Türkei, nach Zypern, Portugal und Spanien war der Flug nach San Francisco in Kalifornien ein großes Erlebnis.

Nach sechsjähriger praktischer Tätigkeit absolvierte sie vor der IHK zu Schwerin den Abschluss als Reiseverkehrskauffrau. Als ihr 1996 das Reisebüro Menke zum Kauf angeboten wurde, ergriff sie die Chance, sich selbständig zu machen. Trotz der in den vorhergehenden Jahren erworbenen Kenntnisse und Erfahrungen, war sie sich der bestehenden Risiken bewusst. Zu der Zeit gab es schon eine hohe Arbeitslosigkeit und viele Menschen mussten rechnen, ob sie sich eine Reise überhaupt noch leisten konnten. Außerdem wuchs von Jahr zu Jahr der Konkurrenzdruck durch immer mehr Anbieter aller Größenordnungen. Die selbstbewusste junge Frau stellt sich den Herausforderungen.

Nach 23 Jahren Selbständigkeit und 29-jähriger Berufs- und Reiseerfahrung kann sie auf eine erfolgreiche Entwicklung ihres REISECENTERS HAGENOW zurückblicken. Dabei haben auch ihre Angestellten mitgewirkt. Mittlerweile verstärkt Doreen Lietz seit mehr als 10 Jahren als kompetente und beliebte Mitarbeiterin und seit dem 1. März 2019 auch die gelernte Kauffrau für Tourismus und Freizeit Josy Krimmling das Team.

Annette Grimm arbeitet mit allen namenhaften Reiseveranstaltern zusammen, auf Grund ausgezeichneter Erfahrungen am liebsten mit der TUI. Eine gute Zusammenarbeit gibt es auch mit Busreiseveranstaltern. Der große Stammkundenkreis ist nicht zuletzt ein Beleg dafür, dass man hier mit der fachkundigen Beratung zufrieden ist, die ein umfassendes Angebot und die Realisierung ganz spezieller Wünsche mit maßgeschneiderten Reisen beinhaltet.

Fortbildungsreisen, die sie u.a. nach Mexiko, Israel, in die Dominikanische Republik, Vereinigte Arabische Emirate, nach Kenia, Thailand und Cuba führten, nimmt Annette Grimm gern in Anspruch, um auch damit ihre fachliche Kompetenz zu erweitern, denn für die anerkannte Reiseverkehrskauffrau und Unternehmerin sind Beruf und Hobby nicht zu trennen.

Bereits besuchte Länder
Mehr anzeigen